Bildbeschreibung:
hintere Reihe:
ganz links: Peter Beuth (Hessischer Staatsminister des Inneren und für Sport)
2. von links: Stefanie Buske (2. Vorsitzende Reitverein und Projektverantwortliche)
3. von links: Ralf-Rainer Klatt (Vizepräsident Sportentwicklung Landessportbund Hessen)
4. von links: Jörg K. Wulf (Vorsitzender Sportkreis Wetterau)
5. von links: Thomas Wamser (Vorsitzender Reit- und Fahrverein Karben)
vordere Reihe:
ganz links: Manuela Schermund (Weltmeisterin Luftgewehr und Jurymitglied)
2. von links: Silvia Heber  (Sportwartin des Reit- und Fahrverein Karben)
3. von links:  Christine Ludwieg (Schriftführerin des Reit- und Fahrverein Karben)
4. von links: Stella Verbis (Jugendwartin des Reit- und Fahrverein Karben)
5. von links: Silke Haas (Regionaldirektorin Volksbank Wetterau)
6. von links: Uwe Abel (Vorstandsvorsitzender Mainzer Volksbank)

Sterne des Sports in Silber – 2. Platz geht nach Karben an den Reit- und Fahrverein

Sterne des Sports? Was ist das?

Am Mittwochabend fand die Preisverleihung der Sterne des Sports auf Landesebene im Biebricher Schloss in Wiesbaden statt. Staatsminister des Inneren und für Sport, Peter Beuth, nahm die Auszeichnung der sechs besten hessischen Projekte zusammen mit dem Vizepräsidenten des Landessportbundes persönlich vor.
Über 190 Projekte aus ganz Hessen wurden hierfür eingereicht.
Der Reit- und Fahrverein Karben bewarb sich mit dem „Pferdetag für Kindergartenkinder“, einem kombinierten Sport-, Lern- und Umweltprojekt für 5- bis 6-jährige Vorschulkinder.
Das Projekt unterstützt einerseits die körperliche Gesundheit der Kinder durch die Förderung der Bewegung im Elementarbereich, zum anderen wird die Persönlichkeitsentwicklung durch Interaktion und Kommunikation mit dem Partner Pferd (Übernahme von Verantwortung, Entwicklung von Teamfähigkeit) vorangetrieben. Der dritte Punkt ist die Vermittlung der Wertschätzung der Landwirtschaft und der Natur.
Die Kinder lernen an den Pferdetagen Wissenswertes an einzelnen Stationen, bevor sie mit der Arbeit am Pferd beginnen.
Zur Vorbereitung in der Kita dienen Holzpferde sowie ein kindgerecht gestalteter Lernkoffer der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mehrere dieser Vorbereitungs-Sets konnten dank regionalen Unternehmen und Verbänden bereits in Kindergärten gespendet werden.
Insgesamt haben bereits 113 Kindergartenkinder aus 17 Kindergärten am Projekt teilgenommen.
Diese Auszeichnung ist eine besondere Ehre für den Karbener Reitverein, der damit nur ganz knapp den Einzug ins Bundesfinale in Berlin verpasste – dieser war nur dem Erstplatzierten vergönnt – und bestätigt ein weiteres Mal, dass Sportvereine heutzutage oft weit über ihren regulären Trainingsbetrieb hinaus soziale Verantwortung übernehmen und somit wichtige Stützpfeiler unserer Gesellschaft sind.
Wir gratulieren „Kim-Chi Wiesbaden“ für den Gewinn des großen Stern in Silber. Sie vertreten im Januar das Land Hessen beim Bundesentscheid in Berlin. Wir wünschen ihnen viel Erfolg.

Wir, vom Reit- und Fahrverein Karben e.V., sind absolut überwältigt und danken allen Unterstützern und Förderern des Projekts.

Volksbank Mittelhessen; REWE Fuchs Karben; Hagebau Centrum Fass; Rapp’s Kelterei GmbH; Fraport AG; Mainova; Sportjugend Hessen; Sportkreis Wetterau e.V.; Deutscher Olympischer Sportbund; Sterne des Sports; Deutsche Reiterliche Vereinigung;
Pferde für unsere Kinder e.V.; Uvex; Waldhausen; Effol & Effax; Derby Pferdefutter

_______________

Der Bericht zum Stern des Sports ind Bronze:

Sieg bei den Sternen des Sports  – „Pferdetag für Kindergartenkinder“ überzeugt Fachjury

Am Donnerstagabend wurden in Gießen die Sterne des Sports 2017 in Bronze verliehen.

Der wichtigste deutsche Breitensportwettbewerb würdigt herausragendes soziales und ehrenamtliches Engagement innerhalb des regionalen Breitensports.
Projekte aus den Bereichen Gesundheit, Jugendarbeit, Integration und Gleichstellung werden hier der Öffentlichkeit vorgestellt und ausgezeichnet.
Die Bewertung der über 50 eingereichten Vorschläge aus dem Geschäftsgebiet Mittelhessen erfolgte anhand zahlreicher Kriterien wie z.B. Vorbildcharakter oder der Auswirkung auf die Gesellschaft vor Ort.
Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund kürte die Volksbank Mittelhessen die Siegerprojekte in einer Feierstunde.

Ganz besonders überzeugte hierbei das Projekt „Pferdetag für Kindergartenkinder“ des Karbener Reit- und Fahrvereins.

Der Pferdetag ist ein kombiniertes Sport-, Umwelt- und Lernprojekt für 5- bis 6-jährige Vorschulkinder. Es unterstützt einerseits die körperliche  Gesundheit der Kinder durch die Förderung der natürlichen Bewegung im Elementarbereich. Zum anderen wird die Persönlichkeitsentwicklung durch Interaktion und Kommunikation mit dem Partner Pferd (Übernahme vom Verantwortung, Überwindung von Ängsten und Entwicklung von Neugierde und Teamfähigkeit vorangetrieben). Der dritte Punkt ist die Wertschätzung der Landwirtschaft und der Natur. Den Kindern, die in der heutigen Zeit zunehmend von diesen Bereichen entkoppelt werden, soll hier ein Stück Ursprünglichkeit zurückgegeben werden. Ziel des Engagements ist, allen Vorschulkindern aus Karben und den umliegenden Gemeinden – unabhängig von deren sozialem oder kulturellem Hintergrund – wenigstens einmal in ihrem jungen Leben den Kontakt zum Freund und Partner Pferd zu ermöglichen und das Projekt flächendeckend auszuweiten.

„Das Projekt des Reit- und Fahrvereins Karben ist geradezu symptomatisch für das, was die Aktion Sterne des Sports erreichen will. Sie interagieren mit Kindergärten und Schulen und holen die Kinder zu sich, um dort eine Entwicklung anzustoßen. Das ist ein unglaublich facettenreiches Projekt“

So Dr. Lars Witteck, Generalbevollmächtigter der Volksbank Mittelhessen. Er überreichte den Vereinsvertretern den großen Stern in Bronze sowie ein Preisgeld von 3.000 Euro.
Damit wird der Karbener Reitverein automatisch am Landesentscheid des Wettbewerbs teilnehmen.
Platz zwei und drei gingen an die Karate Dojo Lich e.V. und den TuSpo Nassau Beilstein 1920 e.V.

Für den weiteren Ausbau des mehrfach prämierten Projekts hat der Reitverein in der Sommerpause zwei neue Shetlandponys angeschafft.
Der nächste offene Pferdetag für Kindergartenkinder findet am Samstag, den 2.9.17, von 15 – 17 Uhr auf der Reitanlage am Ludwigsbrunnen statt. Hierbei wird auch das Konzept des „Club der kleinen Reiter“ vorgestellt. Der RuF Karben nimmt ab dem 2.9.17 die Arbeit mit Kindern (5-7 Jahre) in diesem Club auf.
Interessierte 5- bis 7-jährige Kinder können sich hierfür mit Hilfe ihrer Eltern unter underem Kontaktformular anmelden.

 

November 2016: 2. Platz beim Jugendförderpreis des Sportkreises Wetterau (Kategorie: mittlere Vereine)

November 2016: Sieg beim nationalen „Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) gegen 176 Mitbewerber deutschlandweit

2016: Kennzeichnung unserer Reitschule als „Ponyreitschule FN“ (bisher eine von nur 7 deutschlandweit)

März 2017: Auszeichnung unseres Engagements im Rahmen der „Heimlichen Helden“ der Volksbank Mittelhessen im Forum Gießen

2017: Reit- und Fahrverein Karben e.V. wird Stützpunktverein des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Rahmen des Förderprogramms „Sport für alle Kinder“ („Integration durch Sport“)

Juni 2017: Ehrenbrief des Landes Hessen für unseren 1. Vorsitzenden Thomas Wamser sowie Auszeichnungen des Landessportbundes Hessen für Brigitte Bange, Stella Verbis und Annett Kordts für jahrelanges Engagement

September 2017: Unser Nachwuchs-Jugendleiter-Team unterzeichnet den Verhaltenskodex zum Kindeswohl der Sportjugend Hessen. Zusätzlich nimmt der RuF Karben den Jugendschutz und das Kindeswohl mit in seine neue Vereinssatzung auf.