Wurmkompost aus Pferdemist und Pflanzenresten

Zugunsten unserer Erde & unserer Kinder

Die Zukunft unserer Erde und die Zukunft unserer Kinder haben etwas gemeinsam.

Sie hängt davon ab, wie wir mit „Kind und Erde“ umgehen.
Was liegt da näher, als der „Erde“ zu helfen, um den „Kindern“ zu helfen?

Bei der Haltung unserer Pferde produzieren wir auch jede Menge Mist und daraus resultierend wertvollen Wurmkompost.

Diesen bieten wir im ab September 2017 zugunsten unserer Kinder- und Jugendarbeit zum Verkauf an.

Für die „Erde“ ein wertvoller Dünger ohne Chemie und Gifte – für die Kinder ein Teil vom Pony, seiner Ausrüstung und dem Futter, ein kleines Stückchen Glück und eine Chance für „neue Kindergedanken“.

%

Lagerbestand

Verkauf/Abgabe nach telefonischer Rücksprache

Was am Ende übrig bleibt …..

Seit 2 bis 3 Jahren lagen wir unseren Pferdemist und veredeln ihn durch den Einsatz von Kompostwürmern zu einem wertvollen Zusatz für jeden Boden.

Als Ausgangsstoff finden nur rein organische Komponenten ihren Weg in den Kompost.

Nicht enthalten sind Reste aus der Biotonne und nennenswerte Verunreinigungen durch Kunststoffe.

Die Originalzutaten:

Einstreu der Pferdeboxen bestehend aus:

  • Weizen- oder Roggenstroh
  • Sägemehl oder Hobelspäne
  • Frischkompost in begrenztem Umfang

Sonstige Zutaten aus unseren Betriebsabläufen:

  • Heu- Reste
  • Laub und Rasenschnitt
  • kleine Äste und Schreddermaterial
  • Kleine Mengen Kaffeesatz als Leckerbissen für die Würmer 🙂 (Dann schlafen die nicht so viel)
  • ein Quarzsand – Pferdeäpfel – Gemisch aus der Reithalle. Darauf stehen die Würmer besonders.

Dann beginnt die Aufarbeitung

  • Lagerung des Mistes über mehrere Monate in der Heißrotte. Hier werden bis zu 60°C erreicht und eventuell vorhandenes Unkraut unschädlich gemacht.
  • Lagerung des fertig gerotteten Mistes und dann kommt der Einsatz der Würmer
  • Begleitend zu dem Würmern entwickeln sich aber auch viele weitere Organismen prächtig in dem Kompost.
    Genannt seien hier nur Bakterien, Pilze, verschiedene Einzeller oder Springschwänze.

Wir haben zurzeit ca. 40 qm Kompost, der bereits seit einen Jahr von gefräßigen Wurmhorden durchgekaut wird und mittlerweile zu einem großen Teil ausmineralisiert ist.

Was am Ende übrig bleibt …. sieht auf den ersten Blick fast aus wie ein Gemisch aus Sand und Torf und zwischendrinn ein fleißiges Bodenlegen. Es riecht nach Waldboden, frischer Erde und nicht streng nach Mist, Abfall oder gar Chemie.

Der Kompost ist nicht zu vergleichen mit frischem Kompost, welcher meist noch eine hohe Temperatur aufweist und beim umsetzen dampft. Unser Kompost hat den Prozess der Heisrotte lange abgeschlossen.

Neben der hochwertigen Nährstoffversorgung kann der Wurmkompost helfen, mehr Wasser im Boden zu speichern.
Auch wird das Bodenleben gefördert und damit die Bodengesundheit verbessert.
In letzter Konsequenz freuen sich Ihre Pflanzen und Sie, wenn es schöner aussieht und die Ernte besser schmeckt.

Verkauf … Zeiten …

Bitte kontaktieren Sie uns unter 0171/528 63 29 für eine Terminabsprache unter der Woche.

Samstags stehen wir von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr zur Verfügung.
Nach voheriger Absprach Samstags auch zwischen 9:00 Uhr und 13:30 Uhr.

Bitte bringen Sie geeignete Transportbehälter mit. (Speißwannen, Eimer, stabile Säcke …. wobei wir auf die Müllproduktion an dieser Stelle sicher gerne verzichten 🙂
Auch können wir das Material lose auf geeignete Anhänger verladen.

 

Wurmkompost "to go"

2,50/10 Liter Eimer
  • Wir geben keine Eimer oder Transportgefäße ab

Wurmkompost "medium"

2017
3,50/15 Liter
  • Wir geben keine Eimer oder Transportgefäße ab

Wurmkompost "large"

10/50 Liter
  • Wir geben keine Eimer oder Transportgefäße ab

Wurmpompost "XXL"

15/Schaufel
  • ca. 100 Liter Stalltraktorschaufel gestrichen voll

Bitte stellen Sie hier Ihre Fragen zu unserem Kompost.

Auch können Sie sich hier registrieren, damit wir Sie in Zukunft darüber informieren, wenn wir im Herbst und Frühjahr weiteren Wurmkompost anbieten können.

Fragen zu unserem Kompost oder Reservierung

6 + 8 =